Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Leitung: Thomas Weirauch

Die marokkanische Küche ist bekannt für ihre Vielfalt und ihre harmonischen Kombinationen, die sich aus berberischen, andalusischen, afrikanischen, jüdischen und osmanischen Einflüssen zusammen setzen. Bekannt ist Marokko für seine Schmorgerichte aus dem typischen Schmortopf, der Tajine und Couscous.

Weitere typische Gerichte sind die Harira, eine Suppe aus Linsen und Kichererbsen, Briouats, mit Fleisch, Gemüse, Käse oder süßen Zutaten  gefüllte Teigtaschen aus Yufkateig und Pastilla, eine herzhaft-süße Blätterteigpastete.

Lassen sie sich im August entführen in diese Welt voller neuer Geschmackerlebnisse mit saisonalen Zutaten.

Personenanzahl: Mindestens 8, max. 16 Personen

Prosecco, Wein, Softgetränke, Tee/Kaffee sind im Menüpreis inbegriffen.


Ablauf des Kochkurses

Nach dem Empfang mit einem Glas Prosecco/ Sekt/ Saft verteilen wir Kochschürzen und geben Ihnen einen kurzen Überblick über das Menü.

Danach stellen wir Ihnen die Küche sowie Kochwerkzeuge vor und erläutern die Zutaten der Gerichte – von der Auswahl exotischer Gewürze bis zu speziellen Zubereitungsmethoden und Tipps für Schnitt-Techniken und Garmethoden bleibt keine Frage unbeantwortet.

Es folgt die gemeinsame Zubereitung des Menüs in kleinen Gruppen, jeder Teilnehmer wählt hierbei seinen Arbeitsbereich.

Anschließend genießen alle Teilnehmer gemeinsam das zubereitete Menü mit dazu passenden Getränken in geselliger Runde und verbringen einen netten Abend mit alten und (vielleicht) neuen Kontakten.

 

Hier Kochkurs buchen